EnglishUK flag

John Boyd-Rainey

My subjects John Boyd-Rainey

Ich coache Programmierer, besseren objekt-orientierten Java, C++ oder C# Code zu schreiben.

Seit mehreren Jahren leite ich Kurse zu diesem und verwandten Themen, stelle aber immer wieder fest, dass ein Seminar allein nicht ausreicht.

Eine Vorgehensweise, die sich als recht produktiv erwiesen hat, ist, wenn ich jeden Monat einen oder zwei Tage zu Ihnen komme. Und zwar über 6 - 8 Monate.

Sie zeigen mir Code, mit dem Sie Probleme haben. Die klassischen Probleme sind:

Im Normalfall kann ich dann Vorschläge machen, wie Sie die Probleme angehen können. Oder wir konnten fast immer eine Vorgehensweise festlegen, die die Gruppe ausprobieren konnte, um die Ergebnisse bei unserem nächsten Workshop zu besprechen.

Und ich kann meine Rolle spontan wechseln, um ein Pattern oder eine Refactoring-Technik zu unterrichten.

In den bisherigen Workshops haben wir den Code der Teilnehmer am Beamer überarbeitet. Dabei besprechen wir verschiedene Ansätze und Vorgehensweisen.

Wir "entdecken" "schlechte Gerüche", objektorientierte Prinzipien und "böse Worte" wie if, switch, flag, static, return null.

Entwurfsmuster fallen uns in den Schoß. So werden sie den Teilnehmern klarer. Es stellt sich heraus, dass viele Programmierer Entwurfsmuster in Kursen und von Büchern "theoretisch" gelernt haben - finden aber keine Gelegenheit, sie einzusetzen. So ging es auch mir - peinlich viele Jahre lang. In diesen Workshops werden "Trigger" erkannt, besprochen und gelernt. Z.B. "if" ist böse - was soll ich lieber verwenden?" Oder "die Klasse macht zu viel, wie ändere ich das?". So denken die Teilnehmer nach dem Seminar weniger prozedural.

Ein Teilnehmer hat als Feedback nach dem ersten Tag eines Clean Code Kurses gesagt: ""Warum habe ich diese Schulung nicht vor 10 Jahren bekommen?"

Lesen Sie bitte hierzu mehr auf refactorIT.eu (auf englisch).


Ich bin freiberuflicher Trainer für

Ich unterrichte auf Deutsch und Englisch.

i2Brain ist eine Software zur Visualisierung von Informationen. Erfahren Sie hier mehr....

Geboren: 1958 in Southport, Lancashire, England
Nationalität: Britisch
Ausbildung:

Maidstone Grammar School: 9 ’O’-levels‚ ’A’-levels: Physik, theoretische und angewandte Mathematik.

Wadham College, Oxford University: Physik

Großes Deutsches Sprachdiplom: Goethe Institut

Interessen:

Saubere Softwareentwicklung, Visualisiierung von Information, objekt-orientierte Programmierung, Entwurfsmuster, Clean Code.

Singen, Science Fiction, Kino, Schauspielern, Improvisation, Psychology, Familienaufstellungen, Geschichte, Deutsch.

EDV-Erfahrung seit: 1982
Betriebssysteme: MS-Windows Linux (Ubuntu), Android, UNIX, AIX und SINIX
Programmiersprachen: Java, C++, C#, JavaScript, jQuery, C, BASIC, Pascal, VBA, PHP.
Datenanken: MySQL, Oracle (inkl. PL/SQL), MS-Access (inkl. VBA)
Sezialkenntnisse: Patterns, Refactoring, UML, JavaFX 8, ThreeJS, Zeitmanagement
Rollen: Trainer, Programmierer, Coach, Projektleiter, technical lead, Chefdesigner.

Berufliche Tätigkeiten

Ich bin seit meinem Umzug nach Deutschland im Jahr 1980 die meiste Zeit selbständig tätig.

3.2001 – now Trainer für Java, C++, C#, angewandte Objektorientierung, Entwurfsmuster, Refactoring, Clean Code, JavaFX 8, JavaScript und jQuery, Eclipse, JSPs und Servlets, Software testing, C, Zeitmanagement
3.01 – 2010 Erfinder des Konzepts, Architekt & Entwickler des Visualisierungs- und Planungspakets i2Brain unter Java (1.4 bis 6) mit Swing, Eclipse, Jemmy, JUnit, CVS, Ant und install4j.
01.96 – 10.99

Chefdesigner, Lead-Programmer und „Feuerwehrmann“ bei Stotax GmbH, Bonn.

Umstellung eines bekannten Steuerberater-Pakets von MS-DOS und C auf MS-Windows (NT & 9x) und C++. Konzipierung eines multiprozess-, multithreaded-Systems. Festlegen von Patterns, Unterstützung der unerfahreneren Kollegen, spontane Schulungen, Verantwortung für die technische Machbarkeit und das Gesamtdesign.

2.94 – 3.95

Programmierer, Berater für die Versicherungsindustrie.

Bonndata. Programmierung einer OO-Anwendung für die Versicherungsbranche unter OS/2 2.1 mit Borland C++, IBM C-Set/2 und CommonView 3.0.

2.92 - 4.93

Programmierer, Designer bei einem internationalen Computerhersteller, Neuss.

Unter AIX, C++, X-Windows X11R4 und OSF/Motif, Entwicklung von Modulen für die Interprozeß-Kommunikation und Benutzer-Zugangskontrolle.

Ältere Projekte sind nicht mehr relevant.

E-Mail: info (At) boyd-rainey.de

Tel: +49 (0)228 963 99011

Mobile: +49 (0)170 7 369 852

Heidegartenstr. 26, D-53125 Bonn, Germany

Externe Links

Durch sogenannte "externe Links" verweist diese Website auch auf Web-Seiten anderer Anbieter, was entsprechend kenntlich gemacht wird. Für fremde Inhalte ist John Boyd-Rainey nur dann verantwortlich, wenn er von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt positive Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, dessen Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 TDG).

Bei der Herstellung der Verlinkung wurden die fremden Inhalte hinsichtlich einer straf- oder zivilrechtlichen Relevanz überprüft. Da es sich bei diesen Links um dynamische Verweise handelt, ist John Boyd-Rainey weder in der Lage noch verpflichtet, fremde Inhalte ständig auf Veränderungen hin zu überprüfen. Soweit John Boyd-Rainey davon Kenntnis erlangt, dass Inhalte, auf die er verweist, zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeiten auslösen, wird er den Verweis auf diese Inhalte entfernen.

Warenzeichen

"Java" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Oracle Corp.

"Windows" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Microsoft Corp.